Lebenslauf - Oberärztin Dr. Isabelle Finkenstädt

  • Approbation als Tierärztin 2008 an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • Promotion 2009 im Anatomischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • Auslandserfahrungen:
    2006 Tierschutzverein und Kleintierklinik, Lega Pro Animale, Italien
    2007 Zoologischer Garten, Singapur
  • 2003 Praktikum Kleintierpraxis Dr. Petr Kadliczik, Herdecke
    2004-2006 Unterassistentin im Anatomischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover
    2005 Kleines Praktikum in der Kleintierklinik Bertold Menzel, Recklinghausen
    2006 Praktikum Zoo Wuppertal Tierarzt Dr. Arne Lawerenz
    2006 Großes Praktikum in der Kleintierpraxis Dr. Tanja Kaiser, Düsseldorf
    2008-2009 Wissenschaftliche Angestellte im Anatomischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover
    2009-2011 Assistenzärztin in der Tierklinik vom Bökelberg, Mönchengladbach
  • Fachtierarztausbildung seit 2012 in der Tierklinik Neandertal
  • Schwerpunkt: Internistische Erkrankungen, ambulante Behandlung, Heimtiere, Weichteilchirurgie
Teilnahme an Fortbildungen von 2009-2011
  • Alopezie beim Hund, 2009
  • Ultraschall Abdomen Aufbaukurs Hund und Katze, Berliner Fortbildungen 2009
  • Ultraschall Abdomen Hund und Katze, Firma Eickemeyer 2010
  • Kardiale Röntgendiagnostik bei der Katze, Tierklinik vom Bökelberg 2010
  • Seminarreihe Kleinsäuger Medizin der LMU München und der Bayrischen Landestierärztekammer, 2010
  • DVG Kongress, Düsseldorf 2010
  • Soft Tissue Surgery, Firma Eickemeyer 2011
Veröffentlichungen
Erstautor:
  • Investigations on the innate immunity of the esophagus epithelium of domesticated mammals
    Dissertation Anatomisches Institut Tierärztliche Hochschule Hannover 2009
  • Demonstration of substances of innate immunity in the esophageal epithelium of domesticated mammals.
    Part I-Methods and evaluation of comparative fixation, Acta Histochemica 2011
  • Demonstration of substances of innate immunity in the esophageal epithelium of domesticated mammals.
    Part II-Defence mechanismus, including species comparison, Acta Histochemica 2011