Geriatrie für Tiere

Damit unser Haustier mit uns alt werden kann, bedarf es mit zunehmendem Alter einer besonderen Fürsorge, da die nachlassenden Funktionen des Organismus häufig zu schleichenden Grunderkrankungen führen.

Der Alterungsprozess bei Hunden und Katzen beginnt ab dem 7. Lebensalter. Häufig können frühzeitig beginnende Vorsorgechecks typische Alterserkrankungen wie z.B. Herz-, Nieren- und Leberveränderungen in ihrem Fortschreiten aufhalten und behandeln.

Der Altersvorsorgecheck sieht eine Untersuchung aller wichtigen Organe mittels klinischer Untersuchung, Ultraschall und Blutuntersuchung vor, so dass Organveränderungen erkannt werden, bevor das Kleintier äußerliches Krankheitsverhalten aufweist. Die Lebensqualität ihres Tieres wird gefördert, sein Leben verlängert.

Beachten Sie unsere aushängenden Vorsorgeuntersuchungen der Geriatrie.